Verein  für  Entwicklung  und  humanitäre Hilfe  Somalias  e. V.

Unser Land, unsere Zukunft!

Unsere Schwerpunkte für Somalia

In einem Land wie Somalia fehlt es praktisch und faktisch am allem.

Aufgrund vieler Gespräche mit Politikern und Menschen vor Ort haben wir für uns entschieden, vor allem von Deutschland aus die Entwicklung in Somalia zu unterstützen.

Vor allem im Bereich der humanitären Hilfe gibt es aber bereits sehr viele und auch viele gut organisierte Akteure in Somalia. Wir haben deshalb entschieden, dass wir unsere Arbeitsschwerpunkte vor allem in den Feldern klassischer Entwicklungspolitik suchen. 

Wir sind weit davon entfernt, Konzepte auf dem Reisbrett für andere Länder zu entwicklen. Unser Verein besteht ganz überwiegend aus Menschen, die im weitesten Sinne zur somalischen Diapora in Deutschland zählen. Es gibt zwar keine ganz genauen Zahlen, man geht aber davon aus, dass bis zu 35.000 Menschen aus Somalia in Deutschland leben. Wir sind ein kleiner Teil davon, der sich nicht damit abfinden will, dass über Somalia nur dann gesprochen wird, wenn man etwas wirklich schlechtes beschreiben will.

Als Verein versuchen wir deshalb, mutige Menschen aus Deutschland mit ambitionierten Menschen aus Somalia zu verbinden. Dabei bilden die Felder Energieversorgung, Landwirtschaft, Gesundheitspolitik und politische Bildung unsere wichtigsten Schwerpunkte. Mit unseren Mitteln wollen wir auch den den Bereich des Staatsaufbaus unterstützen. Hierbei arbeiten wir vor allem daran, den Föderalismusprozess in Somalia zu unterstützen. Von den sechs Bundesländern in Somalia sind die meisten Bundesländer erst im Jahr 2016 gebildet worden. Weder gibt es ein verfestigtes Verständnis, was Föderalismus in einem so heterogenen Land bedeutet, noch ist der "Werdungsprozess" der Bundesländer abgeschlossen. Unser Verein unterstützt deshalb gerade die neu geschaffenen Bundesländer Hir Shabelle, South-West-State und Galmudug.